Sicher einkaufen mit SSL

Spuckschutz Niesschutz für Praxen Empfang oder Tresen

Lieferzeit 3-5 Tage
Art.Nr.: Cor00432
Ihre Druckdaten können Sie nach erfolgreicher Bestellung hochladen.
ab 110,00 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Format

Spuckschutz für Praxen zum Schutz vor Ansteckung direkt vom Hersteller

Dieser praktische Spuckschutz für Praxen baut eine effektive Schutzbarriere beispielsweise zwischen Arzthelferinnen und Arzthelfern auf der einen Seite und Patienten auf der anderen Seite auf. Sinn und Zweck bei diesem Niesschutz ist es, die Verbreitung von Tröpfcheninfektionen zu verhindern. Hierzu zählt neben der Influenza auch das Coronavirus.
  • Verschieden Formate
  • Acrylglas 10mm Stark
  • Kanten geleasert
  • Aufbau ohne Werkzeug
  • Schnelle Lieferung
Funktionsweise beim Spuckschutz
Die Trennung zwischen Mitarbeitern und Patienten minimiert die Ansteckungsgefahr um ein Vielfaches. Die Viren in den Schleimhäuten der Atemwege lösen sich beim Husten oder Niesen vom Erkrankten. Auf Grund der Tatsache, dass manche Menschen ansteckend sein können, ohne offensichtliche Symptome aufzuweisen, ist diese Schutzbarriere wichtig. Der Niesschutz eignet sich bei saisonal ausbrechenden Infektionskrankheiten und Pandemien, die einschränkende Maßnahmen erfordern. In Zeiten erhöhter Infektionsgefahr kann jeder Patient ein Verbreiter von Influenza oder Coronaviren sein. Generell bestehen zwei unterschiedliche Arten von Tröpfchen. Die schweren Tröpfchen haben wegen ihres Gewichtes nur eine geringe Verweildauer in der Luft. Die maximal zurückgelegte Entfernung dieser Teilchen beträgt circa einen Meter. Im Gegensatz dazu überbrücken die leichteren Tröpfchen größere Entfernungen und bleiben länger in der Luft. Hier wirkt sich die Nähe von Mitarbeitern und Patienten als großes Risiko für beide Akteure aus. Abstand halten ist in Zeiten von Epidemien, Erkältungswellen und grippalen Infekten notwendig, aber in Praxen nur eingeschränkt durchführbar.


Spuckschutz für Tresen
Notwendigkeit in Gesundheitseinrichtungen

Menschen mit Krankheitssymptomen nehmen einen überdurchschnittlich hohen Anteil in Krankenhäusern, Apotheken oder Arztpraxen ein. Virale Infekte sind weit verbreitet und nehmen im Zuge der Globalisierung an Bedeutung zu. Der menschliche Körper ist gegen diese Angreifer nicht immun, weswegen der Niesschutz eine wichtige Komponente in der Prophylaxe einnimmt. Die hohe Transparenz beim Spuckschutz von Praxen ist von höchster Priorität. Der Blickkontakt zwischen den Mitarbeitern einer Arztpraxis und den Patienten ist ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation. Schließlich verraten die Mimik und die nonverbale Kommunikation eines Patienten viel über seinen aktuellen Gesundheitszustand. Das Auge von Mitarbeitern im medizinischen Bereich ist durch den stetigen Kontakt zu vielen Patienten sehr geschult.
 
Einsatzgebiete:
 
- Anmeldungen in Arztpraxen
- Apotheken
- Informationsschalter im Krankenhaus
 
Stehende Schutzbarriere
 
Damit Sie mit Sicherheit einen passenden Spuckschutz für Praxen finden, verfügen wir über eine vielzahl an unterschiedlichen Formaten, wenn Sie einen Spuckschutz kaufen. Diese Formate beginnen bei 50 x 80 cm und gehen bis zu einer Fläche von 100 x 100 cm. Das verwendete Acrylglas weist nur ein geringes Gewicht auf und schafft dennoch die nötige Stabilität bei einer Stärke von 10 mm. Das Acrylglas ist durchsichtig und zudem bruchsicher. Die geleaserten Kanten sind frei von störenden Unebenheiten, die in der Handhabung und Optik stören würden. Ebenso sprechen die glatten Kanten für die Hochwertigkeit beim Niesschutz.

Der Aufbau erfolgt gänzlich ohne Werkzeug.
Im unteren Bereich des Trennschutzes ist eine Aussparung, die beispielsweise die Annahme der Krankenkassenkarten ermöglicht. Ebenso können Ihre Mitarbeiter Rezepte an die Patienten ausgeben. Sie können auf der Oberfläche Ihr eigenes Logo anbringen. Schützen Sie Ihre Mitarbeiter zuverlässig mit dem flexiblen Niesschutz. Der wichtige Patientenkontakt bleibt selbst in Zeiten erhöhter Infektionsgefahr bestehen. Profieren Sie von unserer schnellen Lieferung der individuellen Lösungen zur Minimierung der Ansteckungsgefahr. Statten Sie Praxen und andere Gesundheitseinrichtungen mit den richtigen Präventionsmaßnahmen aus.

 

AUSGEZEICHNET.ORG